Kochen mit Leidenschaft

Apfel-Walnuss-Kuchen

Vom leckeren Mürbeteig mit Dinkelmehl über feine Walnusscreme bis zum saftig-aromatischen Apfelbelag mit knusprig-krosser, karamellisierter Kruste: Dieses Rezept für Apfel-Walnuss-Kuchen begeistert in jeder Hinsicht

12 Portionen

Für die Walnusskruste:
  • 2 EL Butter

  • 1 TL Zimt

  • 80 g Zucker

  • 80 ml Sahne

  • 120 g Walnusshälfte

Für den Belag:
  • 4 Apfel

  • 1 Zitrone Bio, davon der Saft

  • 1/2 TL Zimt

Für die Walnuss-Creme:
  • 60 g Butter

  • 40 g Zucker

  • 1 Ei

  • 1 Vanilleschote

  • 80 g Walnusshälfte

  • 1 EL Melasse (Zuckersirup)

Für den Mürbeteig:
  • 280 g Dinkelmehl (Typ 812)

  • 70 g Zucker, braun

  • 1 Prise Salz

  • 140 g Butter, weich

  • 1 Ei

Zubereitung

Mehl mit Zucker und Salz vermischen. Kalte Butter in zwei Portionen à drei Viertel und ein Viertel aufteilen und beide Portionen nochmals in Flocken schneiden. Mehlmischung mit den Händen in drei Viertel der Butter einkneten. Das Ei trennen. Eiweiß aufschlagen, in den Teig einarbeiten. Eigelb mit ca. 30 ml kaltem Wasser verrühren und ebenfalls einarbeiten. Den Teig nur so lange kneten, bis sich alle Zutaten zu einem Teig verbunden haben.
Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und die restlichen Butterflocken dabei einarbeiten. Eine Springform inklusive Rand mit dem Teig auskleiden und mit einer Gabel den Boden mehrmals einstechen. Bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank kaltstellen.

Backofen auf 180 Grad Umluft (200 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen.

Butter und Zucker unter Zuhilfenahme eines Handrührgerätes schaumig schlagen. Ei und Melasse hinzufügen und gut unterrühren. Vanilleschote der Länge nach halbieren, Mark auskratzen und ebenfalls unterheben. Walnüsse fein zermahlen und unterheben. Walnuss-Creme auf dem Mürbeteigboden verstreichen.

Äpfel schälen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Zitrone waschen, halbieren, Saft auspressen und zusammen mit dem Zimt über die Äpfel träufeln. Apfelspalten auf der Creme verteilen. Apfelkuchen für 45 Minuten auf mittlerer Schiene im Ofen backen.

Apfelkuchen aus dem Ofen nehmen und kurz abkühlen lassen.

Für die Walnusskruste die Butter in einer beschichteten Pfanne zerlassen. Zucker und Sahne dazugeben. Sobald die Masse etwas dickflüssiger wird, Zimt und Walnüsse untermischen, weitere 2-3 Minuten köcheln lassen. Walnussmasse auf dem Apfelkuchen verteilen und nochmals für 15 Minuten in den Ofen geben.

Hitze ausstellen, den Kuchen noch 10 Minuten im Ofen nachziehen lassen. Fertig!


Rezept: ©

Kategorien: ,