Kochen mit Leidenschaft

Cheeseburger
Muffins

Die amerikanische Küche ist bekannt für ausgefallene Leckereien, schmackhaftes Fast Food und die Vermischung verschiedener Kochideen. Auch unser Cheeseburger-Muffins-Rezept ist ein gutes Beispiel für kulinarische Experimentierfreudigkeit!

Für den Cheeseburger-Belag:

  • 1 rote Zwiebel

  • 1 EL Rapsöl

  • 500 g Hackfleisch, gemischt

  • 1 EL Tomatenmark

  • 1 Prise Salz

  • 1 Prise schwarzer Pfeffer, gemahlen

  • 2 Rispentomate

  • 2 Gewürzgurke

  • 6 EL Tomatenketchup

  • 3 EL Senf

  • 6 Scheiben Schmelzkäse

Für den Muffinteig:

  • 250 g Weizenmehl plus etwas für die Arbeitsfläche (Type 550)

  • 1/2 TL Natron

  • 2 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 2 EL Zucker

  • 2 EL Sesam

  • 2 Ei

  • 180 g Naturjoghurt

  • 100 ml Rapsöl, kalt gepresst

Zubereitung

Für die Muffins den Backofen auf 160 Grad Umluft (180 Grad Ober-/Unterhitze) vorheizen. Muffinförmchen in das Muffinblech einsetzen.

Mehl, Natron, Backpulver, Salz und Zucker vermischen. Sesam unterrühren. In einer separaten Schüssel Eier, Joghurt und Öl miteinander verquirlen.

Flüssige Zutaten unter die Mehlmischung rühren und alles kräftig durchrühren. Teig zu 2/3 in die Papierförmchen füllen und für 15 Minuten auf der zweiten Schiene von unten backen.

In der Zwischenzeit Zwiebel pellen und fein würfeln. Rapsöl in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Hackfleisch und Zwiebeln kross anbraten. Tomatenmark einrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Tomaten waschen, Strunk herausschneiden, in Scheiben schneiden. Gewürzgurken in Scheiben schneiden. Schmelzkäsescheiben halbieren.

Muffins herausnehmen, mit Hackfleischmasse, Tomaten- und Gurkenscheiben belegen, mit einem Klecks Ketchup und Senf toppen und eine halbe Scheibe Schmelzkäse auflegen. Muffins nochmals für 7-8 Minuten in den Ofen geben.

Cheeseburger Muffins aus dem Ofen nehmen, kurz abkühlen lassen und warm servieren.

Rezept: ©

Kategorien: