Kochen mit Leidenschaft

Erdbeerkuchen

Unser Erdbeerkuchen-Rezept überzeugt mit saftigen Beeren, einer selbst gemachten Puddingcreme und einem knusprigen Mürbeteig.

Letzteren können Sie auch am Vortag zubereiten und so Zeit sparen.

Zutaten:

Für den Teig:

  • 70 g Zucker

  • 140 g Butter

  • 240 g Mehl

  • 1 Prise Salz

  • 1 TL Vanille

  • 1 Eigelb

 

Für die Puddingcreme:

  • 500 ml Milch

  • 50 g Speisestärke

  • 50 g Zucker

  • 1 Eigelb

  • 1 Vanilleschote

  • 200 ml Sahne

 

Für den Belag:

  • 700 g Erdbeeren

  • 1 etwas Puderzucker

Zubereitung

  1. Zucker, Butter, Mehl, Salz, Vanillearoma und Eigelb so lange kneten bis ein homogener Teig entsteht. Diesen kurz kühl stellen, damit er sich besser ausrollen lässt.
  2. Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen.
  3. Die Tarte-Form einfetten und bemehlen. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und in die Tarte-Form legen. Für 20 Minuten backen, anschließend gut abkühlen lassen.
  4. Für die Puddingcreme von der Milch eine halbe Tasse beiseitestellen und den Rest in einen Topf geben. Die Speisestärke und den Zucker mit der Milch in der Tasse verrühren. Das Eigelb unterrühren. Die Milch im Topf erhitzen und das Mark der Vanilleschote hinzugeben. Die Stärke-Zucker-Ei-Mischung in den Topf geben, unterrühren und das Ganze unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Den Pudding vom Herd nehmen und abkühlen lassen.
  5. Die Sahne steif schlagen und unter den abgekühlten Pudding rühren.
  6. Die Erdbeeren waschen und in schmale Streifen schneiden. Den Kuchenboden mit der Puddingcreme bedecken und mit den Erdbeeren belegen. Mit Puderzucker bestreuen.

Rezept: ©

Kategorien: ,