Kochen mit Leidenschaft

Hähnchenbrust an
Blattsalat

Exotische Kombination aus Fisch und Geflügel: Gefüllte Hähnchenbrust an Blattsalat mit Currygarnelen und Sesamkartoffeln – probieren Sie es aus!

Zutaten für 2 Portionen

Für die Hähnchenbrust:
  • 2 Hähnchenbrustfilet
  • Pfeffer, weiß
Für die Füllung:
  • 1 kleine Paprika, orange
  • 50 g Feigenkäse
  • 1 TL Zitronenmelisse
Zum Anbraten:
  • 1 TL Traubenkernöl
Für die Soße:
  • 1 kleine Schalotte
  • 3 kleine Aprikose, getrocknet
  • 1 Paprika, gelb
  • 200 ml Gemüsefond
  • 1/2 TL Mascarpone
  • 1 TL Zitronenmelisse
Für die Sesamkartoffeln:
  • 300 g Kartoffel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 TL Salz
  • 1 EL Sesam
Für den Salat:
  • 100 g Blattsalat
  • 4 Garnele
  • 1/2 TL Curry
  • 1 EL Rapsöl, kalt gepresst
  • 1 EL Holunderbeerenessig
  • 1 Orange, Saft auspressen

Zubereitung

Zubereitung

  1. Für die gefüllte Hähnchenbrust

Den Backofen auf 175 Grad vorheizen. Eine große feuerfeste Auflaufform mit niedrigem Rand in den Backofen stellen.

In die Fleischstücke seitlich eine Tasche einschneiden. Innen und außen mit Pfeffer bestreuen.

Paprika und Käse sehr fein würfeln und mit Zitronenmelisse vermischen.

Die Füllung in die Hähnchenbrustfilets einfüllen und mit den Holzstäbchen feststecken. Die Hähnchenbrust von beiden Seiten jeweils 3 Minuten goldbraun anbraten. Anschließend in die Auflaufform legen und 30 Minuten backen.

In den Bratensatz Schalotten, Aprikosen und Paprika geben und 5 Minuten andünsten. Mit Fond ablöschen und die Paprika darin leise köcheln lassen. Soße pürieren und mit Mascarpone und Zitronenmelisse abschmecken.

 

  1. Für die SesamofenkartoffelnKnoblauchzehe teilen und mit den Schnittflächen die Kartoffelschnittflächen abreiben. Öl und Salz mischen. Kartoffeln auf einem Backblech verteilen, Knoblauchzehe dazu legen. Kartoffeln mit dem Öl-Salz-Gemisch bepinseln und mit Sesam bestreuen.Salate auf Tellern anrichten.Mit Essig und Orangensaft ablöschen und mit Pfeffer, Salz und Petersilie abschmecken.
  2. Garnelen mit Curry bestreuen und bei milder Hitze in Öl wenige Minuten anbraten.
  3. Zusammen mit den Hähnchenbrustfilets 30 Minuten bei 175 Grad Umluft fertig garen.
  4. Kartoffeln gut waschen. Vierteln bzw. je nach Kartoffelgröße achteln.
  1. Für das Dessert

Himbeeren kurz erwärmen, bis alle Beeren vollständig aufgetaut sind.

Mit Holunderbeerengetränk vermischen und das Bindemittel zum Eindicken mit einem Sieb einstreuen. Mit Piment abschmecken. Dazu das Eis servieren.

Dauer: 80 min

Schwierigkeit: Mittel

Nährwerte: 2922kJ Energie; 698kcal Kalorien; 59g Kohlenhydrate; 23g Fett; 58g Eiweiß

 


Rezept: ©

Kategorien: , ,