Kochen mit Leidenschaft

Kokosplätzchen mit
Schoko

Während Kokosmakronen als klassisches Weihnachtsrezept gelten, passt unser Kokosplätzchen-Rezept auch zu vielen anderen Anlässen: Mit einer Füllung aus zwei Sorten Schokolade, Sahne, Honig und einem Schuss Honig-Whiskey ziert es jede Tasse Kaffee und rundet auch ein Glas Sherry oder Whiskey fein ab.

Für die Schokocreme:

  • 140 g Vollmilch-Couverture

  • 90 g Zartbitter-Couverture

  • 80 ml Sahne

  • 2 TL Blütenhonig

  • 2 cl Honig-Whiskey

Für die Plätzchen:

  • 80 ml Kokosöl

  • 75 g Rohrohrzucker

  • 2 Ei

  • abgeriebene Schale einer halben unbehandelten Orange

  • 125 g Dinkelmehl (Typ 630)

  • 1/2 TL Backpulver

  • 1 Prise Salz

  • 100 g Kokosraspeln

Außerdem:

  • etwas Puderzucker zum Besieben

Zubereitung

Kokosöl, Rohrohrzucker, Eier und Orangenschale in einer Schüssel gut miteinander verrühren. Dinkelmehl, Backpulver, Salz und Kokosraspeln zufügen und unterkneten. In Folie wickeln und 30 Minuten kühl stellen.

Den Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche ausrollen und ca. 108 runde Plätzchen von etwa 4 cm Durchmesser ausstechen. Diese auf ein mit Backpapier belegtes Backblech legen.

Die Plätzchen im vorgeheizten Backofen bei 175 Grad Ober-/Unterhitze (Umluft 155 Grad) etwa 8 Minuten backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

Für die Schokocreme beide Kuvertürensorten klein hacken. Sahne und Honig in einen Topf geben, aufkochen, vom Herd ziehen, die kleingehackten Kuvertüren zufügen und unter rühren in der heißen Sahne auflösen. Whisky zufügen und alles zu einer homogenen Masse verrühren. Etwa 30 Minuten kühl stellen, bis die Creme beginnt fest zu werden.

Die Creme mit dem Handrührgerät mit Rührbesen aufschlagen und in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 8 füllen.

Die Creme auf die Unterseite von 54 Plätzchen spritzen. Mit den restlichen Plätzchen abdecken und leicht andrücken. Kühl stellen.

Vor dem Servieren mit Puderzucker besieben.


Rezept: ©

Kategorien: ,