Kochen mit Leidenschaft

Stullen in drei
Varianten

Für die Bauern-Stulle:
  • 4 Radieschen

  • 2 Salatblatt

  • 2 Scheiben Roggenbrot

  • 10 g Butter

  • 1 TL Senf, grobkörnig

  • 1 Scheibe Bergkäse

  • 1 Scheibe Bauernschinken

Für die Garten-Stulle:
  • 1/2 Möhre

  • 1 EL Erdnuss, geröstet

  • 1/4 Beet Kresse

  • 2 Scheiben Vollkornbrot

  • 2 EL Hummus

  • 2 Salatblatt

  • 1 EL Sprossen

Für die Braini-Stulle:
  • 1 Ei

  • 50 g Erbse, tiefgekühlt

  • Salz, Pfeffer

  • 1 EL Zitronensaft

  • 1 Tomate

  • 2 Scheiben Kürbiskernbrot

  • 10 g Butter

  • 1 Scheibe Kochschinken

Zubereitung

Bauern-Stulle: Radieschen waschen und in Scheiben schneiden. Salatblätter waschen und abtropfen lassen. Beide Brotscheiben mit Butter und Senf bestreichen. Käse, Schinken, Salatblätter und Radieschen auf dem Brot verteilen. Brot zusammenklappen und in Butterbrotpapier einwickeln. Oder in die Lieblingsdose legen

Garten-Stulle: Alle frischen Zutaten waschen. Möhre schälen und grob raspeln. Erdnüsse grob hacken. Kresse vom Beet schneiden. Brotscheiben mit Hummus bestreichen. Möhrenraspel, Kresse, Salatblätter, Sprossen und Erdnüsse auf der Stulle verteilen. In Papier einwickeln und in die Schul- oder Bürotasche packen.

Braini-Stulle: Das Ei 7 Min. kochen, danach kalt abschrecken. Pellen und in Scheiben schneiden. Erbsen mit kochendem Wasser übergießen, 3 Minuten ziehen lassen, abgießen und mit einer Gabel zerdrücken. Mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft würzen. Tomate waschen und in Scheiben schneiden. Brotscheiben mit Butter bestreichen. Erbsenpüree darauf verteilen. Kochschinken, Ei-Scheiben und Tomaten darauflegen. Zuklappen und in Butterbrotpapier wickeln.


Rezept: ©

Kategorien: