Kochen mit Leidenschaft

Süßes
Raclette

Raclette ist sehr gesellig und kann schon mal den ganzen Abend dauern. Ein zusätzliches Dessert sprengt dann den Rahmen. Gut, dass Sie mit unserem Süßes-Raclette-Rezept Ideen für Dessertpfännchen direkt auf dem Raclette-Gerät bekommen.

Außerdem:
  • Eine große Portion Liebe

  • etwas Kräuter

Für das Pfirsich-Raclette:
  • 2 Pfirsich

  • 30 g Pistazie, gehackt

  • 3 EL Kokoschips

  • 50 g Schokolade, weiß

Für das Feigen-Raclette:
  • 4 Feige

  • 4 EL Haselnuss, gehackt

  • 4 TL Ahornsirup

  • 80 g Ziegenkäse

Für das Birnen-Raclette:
  • 2 kleine Birne

  • 10 Walnusshälfte

  • 4 TL Honig

  • 80 g Gorgonzola

Für das Bananen-Raclette:
  • 1 große Banane

  • 4 Haferkeks

  • 3 EL Erdnüsse, gesalzen

  • 50 g Schokolade

Zubereitung

Raclette-Grill auf höchster Stufe vorheizen.
Für das Bananen-Raclette die Banane schälen und in dicke Scheiben schneiden. Haferkekse grob zerbröseln. Erdnüsse ggf. klein hacken. Schokolade auf einer Küchenreibe fein raspeln. Alle Zutaten auf 4 Pfännchen verteilen und für 3-5 Minuten grillen.

Für das Birnen-Raclette die Birnen waschen, Stiel und Kerngehäuse entfernen und in dünne Spalten schneiden. Walnüsse grob hacken. Gorgonzola zerbröseln. Birnen, Walnüsse und Gorgonzola auf 4 Pfännchen verteilen, je einen Teelöffel Honig darüber verteilen und für 3-5 Minuten grillen.

Für das Feigen-Raclette die Feigen waschen und vierteln. Ziegenkäse zerbröseln. Feigen, Haselnüsse und Ziegenkäse auf 4 Pfännchen verteilen, mit je einem Teelöffel Ahornsirup beträufeln. Für 3-5 Minuten grillen.
Für das Pfirsich-Raclette die Pfirsiche waschen, entsteinen und in dünne Spalten schneiden. Weiße Schokolade auf einer Küchenreibe fein raspeln. Pfirsichspalten, Pistazien, Kokoschips und weiße Schokolade auf 4 Pfännchen verteilen und für 3-5 Minuten grillen.

Süßes Raclette nach Belieben mit frischen Kräutern garniert servieren und warm genießen.


Rezept: ©

Kategorien: