Kochen mit Leidenschaft

Tomatendip

Unser selbst gemachter Tomaten-Dip verleiht Gemüse, Fisch, Fleisch und Kartoffeln einen würzigen Geschmack, und dank der feinen Schärfe aus Chilischoten erhält er seine leicht pikante Note. Probieren Sie selbst!

  • 100 g Zwiebel

  • 1 Chilischote

  • 600 g Tomate

  • 2 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 2 EL Tomatenmark

  • 1 EL Rohrohrzucker

  • 80 ml Gemüsefond

  • 2 EL Tomatenessig (alternativ Obstessig)

  • 1 EL Petersilie

  • 1 TL Thymianblatt

  • Salz

  • Pfeffer

Zubereitung

 

Zwiebel schälen und fein würfeln. Chilischote längs halbieren, Stielansatz, Samen und Scheidewände entfernen und fein hacken. Die Tomaten kurz überbrühen, kalt abschrecken, häuten, halbieren, Stielansätze und Samen entfernen – letztere durch ein Sieb passieren, den entstandenen Saft beiseite stellen. Das Fruchtfleisch klein schneiden.

In einem Topf Olivenöl erhitzen, Zwiebel darin glasig andünsten, Chili und Tomatenmark zufügen und kurz mit braten. Rohrohrzucker darüber streuen, den Fond angießen. Tomaten, Tomatensaft und Essig hinzugeben und das Ganze 10 Minuten köcheln lassen. Die Petersilie und den Thymian hacken, beigeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Mit dem Pürierstab gut durchmixen oder durch ein Sieb streichen. Den Tomatendip abkühlen lassen. Anrichten und servieren.


Rezept: ©