Kochen mit Leidenschaft

Weinschaumcreme

Ein guter Weißwein schmeckt nicht nur als Getränk, sondern auch in unserer Weinschaumcreme. Wir verraten Ihnen, welcher Wein sich am besten für den Nachtisch eignet und welche Zutaten Sie für die Zubereitung noch brauchen.

Für das Gelee:

  • 6 Blatt Gelatine, weiß

  • 200 g Trauben, grün, kernlos

  • 250 ml Traubensaft, weiß

  • 80 g Zucker

Für die Creme:

  • 3 Blatt Gelatine, weiß

  • 2 Eigelb

  • 80 g Zucker

  • 1 Päckchen Vanillezucker

  • 1/2 unbehandelte Zitrone, davon die abgeriebene Schale

  • 130 ml Weißwein, lieblich

  • 200 ml Sahne

Zum Garnieren:

  • 12 Trauben, grün, kernlos

  • etwas Traubensaft, weiß

  • 30 g Zucker

  • 12 Macaron (Baisergebäck aus Mandeln), bunt

Zubereitung

6 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen.

Die Weintrauben waschen, gut abtropfen lassen, von den Stielen zupfen und halbieren. Traubensaft leicht erhitzen, den Zucker zugeben und darin auflösen. Gelatine gut ausdrücken und im Traubensaft auflösen, bis kurz vor dem Gelieren abkühlen lassen. Trauben untermischen.

Die Geleetrauben auf 6 größere Gläser verteilen, in den Kühlschrank stellen und fest werden lassen.

Für die Creme die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Eigelbe mit Zucker, Vanillezucker und Zitronenschale in einer Rührschüssel mit dem Schneebesen zuerst leicht vermischen, dann etwas kräftiger schlagen. Die Eigelb-Zucker-Masse mit dem Schneebesen cremig, aber nicht schaumig rühren. Weißwein erwärmen, nach und nach unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren. Die Creme in einen Topf umfüllen. Unter ständigem Rühren vorsichtig erhitzen und die Creme “bis zur Rose abziehen“, das heißt so lange erhitzen, bis die Creme leicht angedickt auf dem Kochlöffel liegenbleibt. Sie darf dabei aber nicht kochen.

Die eingeweichte und ausgedrückte Gelatine unter die warme Weincreme rühren, bis sich die Gelatine vollständig aufgelöst hat. Die Creme durch ein Sieb in eine Schüssel auf Eiswasser passieren. Die Creme kalt rühren. Dabei keinesfalls schlagen, sondern nur rühren.

Die Sahne steif schlagen und unter die Creme ziehen. Weinschaumcreme auf dem Traubengelee verteilen und im Kühlschrank fest werden lassen.

Die Weintrauben zum Garnieren Pärchenweise waschen, abtrocknen, in den Traubensaft tauchen und im Zucker wenden.

Die Creme mit den gezuckerten Weintrauben und den Macarons garnieren.


Rezept: ©