Kochen mit Leidenschaft

Miesmuscheln

Miesmuscheln mit feinen Schalotten.

2 kg Miesmuschel

  • 3 Schalotte

  • 4 Knoblauchzehe

  • 1 Bund Petersilie, glatt

  • 8 EL Olivenöl, kalt gepresst

  • 2 Lorbeerblatt

  • 500 ml Weißwein, trocken

  • 300 ml Geflügelbrühe

  • Salz, Pfeffer

  • 2 TL Oregano

 

Zubereitung

  1. Die Muscheln waschen und putzen. Offene Muscheln, welche sich auf leichten Druck hin nicht wieder schließen, aussortieren. Die Schalotten schälen und würfeln. Den Knoblauch schälen und hacken. Die Petersilie waschen, trocken schütteln und die Blätter in Streifen schneiden.
  2. Das Olivenöl in einem großen Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig anschwitzen. Den Lorbeer dazugeben und mit dem Wein und der Brühe ablöschen. Die Petersilie hinzufügen. Den Inhalt des Topfes zum Kochen bringen. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen. Die Muscheln portionsweise in den Topf geben. Bei geschlossenem Deckel 3-4 Minuten kochen lassen, bis alle Muscheln geöffnet sind.
  3. Die Muscheln mit einer Schaumkelle aus dem Topf heben und auf Tellern anrichten. Ungeöffnete Muscheln dabei aussortieren. Die geöffneten Muscheln servieren.

Rezept: ©